Dehnfähigkeit

Fasziales Netz aufspannen und Faszienleitbahnen ausgleichen

Das Thema „Dehnung“ wurde in den letzten Jahren viel hin und her diskutiert. Mit dem neuen Faszienwissen ist es erklärbar geworden. Es geht um das Ziel, welches damit erreichen werden soll. Man passt also sein Dehnverhalten an die Tätigkeit an, die man gleich machen möchte oder bereits getan hat. Nach heutigem Kenntnisstand sind wippende Dehnungen im endgradigen Bereich z.B. vor Schnellkraftbewegungen nützlich, lösende langstreckige Dehnungen danach.

Das allgemeine fasziale Dehnen erweitert grundsätzlich den Bewegungsspielraum. Durch unterschiedliche Dehnungsrichtungen und -formen werden Verklebungen in den Faszien gelöst und die Körperhaltung ausgeglichen. Das wiederum führt zu einer freien Beweglichkeit in den entsprechenden Körperbereichen. Eine zuvor eingeschränkte Funktionalität wird wiederhergestellt oder im Voraus vermieden.

 

> Noch mehr Videos auf unserem Youtube Kanal

Trennlinie